Sieker
Sieker
Die Regenwasserexperten

Generalentwässerungsplan Stadt Teltow

Gemäß Brandenburgischem Landeswassergesetz ist das Abwasserbeseitigungskonzept der Stadt – und Niederschlagsabflüsse sind gemäß LWG Abwasser - alle fünf Jahre zu aktualisieren. Vor diesem Hintergrund fordert die Untere Wasserbehörde (Kreis Potsdam-Mittelmark) einen aktuellen Generalentwässerungsplan als Grundlage für die Erteilung von wasserrechtlichen Erlaubnissen.
Ziel des Generalentwässerungsplans ist zum einen eine detaillierte Bestandserhebung der aktuellen Situation. Dies beinhaltet z.B.

  •   den Aufbau eines Katasters für alle Regenwasseranlagen
  •   eine hydrodynamische Kanalnetzberechnung
  •   den Aufbau hydrologischer Modellierung für die im Stadtgebiet liegenden Fließgewässer
  •   Aufnahme der örtlichen Randbedingungen für die Regenwasserbewirtschaftung

Auf Basis der Bestandserhebung  sind Lösungsansätze für eine nachhaltige Regenwasserbewirtschaftung unter besonderer Berücksichtigung des Klimawandels zu entwickeln und umzusetzen.

Regenwasser-Kataster

Der Aufbau des Katasters für alle Regenwasseranlagen erfolgt in ArcGIS (Esri) unter Zuhilfenahme der Software GIPS (itwh). Aufgenommen werden:

  • Kanalisation (Haltungen, Schächte, Straßeneinläufe)
  • Rückhalte- und Behandlungsbecken,
  • Versickerungsanlagen, Mulden-Rigolen-Systeme, (die in Teltow bereits in größerer Anzahl existieren)

In das ArcGIS-Projekt werden ebenfalls die Daten für die örtlichen Randbedingungen wie z.B. Boden, Gefälle, Straßenbreiten, Leitungstrassen, etc. eingearbeitet.

Kanalnetzberechnung

Die hydrodynamische Modellierung des Kanalnetzes und auch der vorhanden Grabensysteme erfolgt mit Hystem-Extran (itwh, Version 6.x).

Hydrologische Modellierung

Zur Berechnung der Abflussverhältnisse in den Grabensystemen sowie zur Modellierung des Wasserhaushaltes wird das Programm STORM (Version xxl, IPS) verwendet.

Beteiligung und Information

Ein wichtiger Bestandteil der Bearbeitung ist die enge Abstimmung mit den politischen Gremien der Stadt, der Verwaltung, den laufenden Straßenplanungen sowie den Bürgern vor Ort.

‹ zurück

 

 

Projektinformationen

Laufzeit: 2004 - 2008

Autor
Dipl.-Ing. Frauke Jakobs
+49 3342 3595-22
f.jakobs[at]sieker.de
Auftraggeber