Sieker
Sieker
Die Regenwasserexperten

Hochwasserschutzkonzept für die Stadt Hafar Al-Batin in Saudi Arabien

Auch in ariden Gebieten bestehen teils große Hochwasserrisiken. Starkniederschläge sind zwar selten, erzeugen aber aufgrund der fehlenden Vegetation und geringeren Wasseraufnahmefähigkeit des Bodens höhere Abflüsse als in gemäßigten Breiten. Hinzu kommt die geringere Sensibilisierung der Bevölkerung für die Problematik.

In Saudi Arabien gab es in der jüngeren Zeit mehrere Hochwasserereignisse mit zum Teil großen Schäden – so zum Beispiel 2009 in Dschidda oder 2013 in Riad. Auch die im Nord-Osten gelegene 300.000 Einwohner-Stadt Hafar Al-Batin war mehrfach betroffen. Vor diesem Hintergrund werden in Saudi Arabien vermehrte Anstrengungen für einen besseren Hochwasserschutz unternommen.

Gemeinsam mit einem saudi-arabischen Partner haben die drei Deutschen Ingenieurbüros Ingenieurgesellschaft Prof. Dr. Sieker mbH (Hoppegarten, Projektleitung), Merkel Ingenieur Consult (Potsdam) und Umweltvorhaben Berlin - Brandenburg Dr. Klaus Möller GmbH (Berlin) den Auftrag erhalten, für Hafar Al-Batin ein Regenwasser-und Hochwassermanagementkonzept zu erarbeiten.

‹ zurück

 

 

Projektinformationen

Laufzeit: 2014 - 2015

Autor
Prof. Dr.-Ing. Heiko Sieker
+49 3342 3595-0
h.sieker[at]sieker.de